Sudetenstr. 74 • 64385 Reichelsheim
Telefon: 06164 503790
Telefax: 06164 5037915
E-Mail: info@schwedenservice.de

Placeholder image

"Schwedenservice" - Ein Autohaus mit Tradition und Reichweite

Unser Autohaus Schulze alias "Schwedenservice" besteht bereits in der zweiten Generation. Dem heutigen Inhaber Rainer Schulze wurde der Handel mit Autos geradezu in die Wiege gelegt. Seine Ausbildung absolviert er 1980 im elterlichen Autohaus in Reichelsheim/Unter-Ostern, einem Vertragspartner der Marke Volvo. 1997 übernahm Rainer Schulze den Betrieb selbst. Heute ist das Autohaus Schulze ein freies Haus mit KFZ-Werkstatt, verkauft Autos der Marken Volvo, seit 2016 auch Audi und Mercedes-Benz. Seit zehn Jahre bestehen die neuen Räumlichkeiten in der Reichelsheimer Sudetenstraße inzwischen, von wo die Neu- und Gebrauchtwagen nicht nur bis nach Hamburg und München geliefert werden, sondern auch ins Ausland. Die Bewertung der Kunden spricht dabei eine eindeutige Sprache: 100 Prozent Kundenzufriedenheit gibt es nicht alle Tage und spiegelt unser Bemühen wieder, zu jedem Kunden ein möglichst persönliches Verhältnis aufzubauen.

Persönlichkeit zeigen: Ihre Ansprechpartner als Kunde unseres Autohauses

Rainer Schulze

Rainer Schulze

Inhaber, zuständig für Verwaltung, Werkstattservice und Verkauf

Alexander Hanstein

Alexander Hanstein

Automobilkaufmann, Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen und dem damit verbundenen Service

Dennis Flechsenhaar

Dennis Flechsenhaar

KFZ-Mechatroniker, Reparatur und Wartung von Fahrzeugen aller Fabrikate

Unser Team besteht derzeit aus insgesamt fünf Mitarbeitern, zu denen auch Simone Schulze (Buchhaltung/Verwaltung) und Felix Schulze (Medienarbeit) gehören. Ab August 2018 stößt zudem Madeline Lautenschläger als Auszubildende zur Automobilkauffrau zum Team.

Besondere Ehre: Ein Bundessieger im Autohaus

Rainer Schulze zur Seite steht seit 2014 Alexander Hanstein, zunächst als Auszubildender, seit 2016 als Automobilkaufmann. Zudem sicherte sich Alexander Hanstein als Innungsbester der Handwerkskammer Frankfurt im Dezember 2016 in seinem Fachgebiet auch die Auszeichnung zum Bundessieger der Deutschen Handwerkskammer. Das sprach sich herum: Der Odenwälder Landrat Frank Matiaske und Reichelsheims Bürgermeister Stefan Lopinsky gratulierten persönlich, aus dem Berliner Bundestag kamen Glückwünsche per Post. Ein Kunde orderte prompt einen Hybridwagen nach Island, ein anderer hörte von der Ehrung und reiste für seinen Autokauf extra aus Luxemburg an.